Bilder2017 - bayerischer waldverein straubing

Abfahrt nach Bad Kleinkirchheim am 23. Sept.: 8:00 Uhr Betriebshof Ebenbeck --- So. 7.10. 16:00 Uhr Pfarrkirche Oberpiebing: Volksmusikalisches Konzert zur Marienverehrung mit den Woid-Ariensängern der Sektion Lindberg, Salchinger Saitenmusi, Bergeschneider Ensemble, Sr. Edit Ursulinen SR. --- So. 14.10. Sonnensystemwanderung von Oberfrauenwald nach Sonnen bei Hauzenberg
Direkt zum Seiteninhalt

Bilder2017

Aktuelles/Bilder


Kurzberichte und Bilder vom Vereinsgeschehen 2017



Adventssingen in der Ursulinenkirche

In der vollbesetzten Ursulinenkirche haben sich am 15. Dezember Vereinsmitglieder und Freunde der Sektion Straubing des Bayer. Waldvereins unter dem Motto „Der Herr wird kommen“ von der Sing- und Spielgruppe der Sektion unter der Leitung von Anderl Hirschberger auf die Weihnachtszeit einstimmen lassen. Aufgelockert wurde die Veranstaltung mit Mundartgedichten, vorgetragen vom Ehrenvorsitzenden Hans Hiendl.
Nach dem Dank des 1. Vorsitzenden Werner Schäfer an die Vortragenden und die Weinachts- und Neujahrswünsche an alle Anwesenden traf man sich im Gäubodenhof zu einer gemütlichen Sitzweil.

Text u. Bilder: j.w.


Das Ende des Wanderjahres

Mit dem Abwandern zum Vereinsheim Gneißen beschließt die Sektion Straubing traditionell das Wanderjahr. Noch einmal haben sich am 19. Nov. ca. 50 Wanderfreunde unter Führung von Margit Haide-Kellerer im ersten Schnee zu einer letzten Wanderung als Rundweg von Sankt Englmar über die „Weiße Marter“ und zurück getroffen. Anschließend begab man sich in das Wanderheim, wo Brotzeit, Kaffee und Kuchen von fleißigen Helferinnen schon vorbereitet war. Mit einem kurzen Rückblick und dem Dank des ersten Vorstandes Werner Schäfer an die Wanderer und Wanderführer klang der Tag aus.

Bilder: Ludwig Gahbauer
Text: j.w.

Gründungsfest der Sektion

Am 13. Oktober feierte die Sektion Straubing des Bayerwaldvereins das 126. Gründungsfest in der Schutzengelkirche mit einem Gottesdienst. Zelebrant war Dr. Dr. Emeka Ndukaihe, der Pfarrer von Christkönig, besser bekannt als der „Arberpfarrer“. Die Mitgestaltung des Gottesdienstes übernahm die Sing- und Spielgruppe der Sektion unter der Leitung von Anderl Hirschberger. Vor dem Gottesdienst gab der 1. Vorsitzende Herr Werner Schäfer eine kurze kunsthistorische Einführung und übernahm anschließend das Totengedenken für die verstorbenen Mitglieder. Den Abend beschloss eine Sitzweil in der Keglerhalle.

Text u. Bilder: j.w.



Stift Reichersberg

Am Sonntag, 08. Okt. war eine Wanderung am Inn entlang zum Stift Reichersberg in Oberösterreich angesagt. 56 Teilnehmer konnten die Wanderführer Barbara Wittenzellner und Jochen Amrhrein begrüßen. Bei Gstötten – kurz nach der Ausfahrt Suben – begann die A-Gruppe die Wanderung und nach einigen Kilometern stieg auch die B-Gruppe ein. Der Weg führte oberhalb des Inns entlang zu einer kleinen Kapelle, dessen aus dem Abhang kommender Quelle heilende Wirkung nachgesagt wird. Vorbei ging es an einem Bauernhof, bei dem man Walnüsse und Obstler kaufen konnte. Das Highlight dieser Wanderung war das Stift Reichersberg mit der herrlichen Klosteranlage. Herr Werner Schäfer führte uns durch die Geschichte der Stiftskirche. Anschließen tat man sich gütlich im angeschlossenen Stiftskeller.

Text:b.w.
Bilder: Ludwig Gahbauer und j.w.

Kalender - Atom Uhr
Zurück zum Seiteninhalt