Radler - bayerischer waldverein straubing

Do. 26.05. Radeln nach Mallersdorf --- So. 29. 05. Flusswanderung am Regen --- So. 05. 06. Tagesfahrt nach Gmunden/Traunsee
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Radler

Sektionsgruppen

Neues von der Radlergruppe


Radlermaiandacht 2016 in Feldkirchen

Der Bayerische Waldverein Sektion Straubing unter der Organisation des stellvertretenden Vorsitzenden Norbert Brückl veranstaltete in der Pfarrkirche St. Laurentius in Feldkirchen eine feierliche Maiandacht. Ein Großteil der über 100 Teilnehmer war mit dem Fahrrad von Straubing nach Feldkirchen angereist.
Die Maiandacht selbst wurde von Pfarrer Markus Schwarzer zelebriert. Musikalisch gestaltet wurde sie mit altbayerischen Marienliedern von der Sing- und Spielgruppe der Sektion, unterstützt von Christa Haitzer auf der Orgel und Franz auf der Trompete. Im Anschluss wurden die Fahrräder der Radler von Pfarrer Schwarzer gesegnet.
Danach kehrten fast alle Teilnehmer im Gasthaus  Rohrmeier zu Kaffee und Kuchen sowie einer Brotzeit ein.

Text u. Bilder: j.w.


Familienradltour 2016 mit dem OB

Zu einer Familienradltour trafen sich am 14. Mai 43 Radler am Steiner Thorplatz. Radwanderführer Norbert Brückl konnte hier auch den Oberbürgermeister Markus Pannermayr mit Familie begrüßen. Mit Polizeibegleitung ging es erst bis zum Kreisel Landshuter Straße, danach auf dem Radweg entlang des Alfred-Dick-Rings zum Kreisel Passauer Straße. Von hier auf dem Radweg nach Aiterhofen zur Einkehr ins Goldene Rad. Über Ittling, wo der OB mit Familie verabschiedet wurde, kehrte man wieder nach Straubing zurück.

Text: j.w.
Bilder Ludwig Gahbauer und j.w.


Saisonabschluß der Radler

Zu einem gemeinsamen Essen am 21.11.2015 im Gäubodenhof hatte Radwanderführer Norbert Brückl die Radler des Bayerischen Waldvereins Straubing geladen. Unter den zahlreich erschienenen Gästen konnte er auch den 1. Vorsitzenden  Werner Schäfer begrüßen.
Nach dem Essen und dem Grußwort des 1. Vorsitzenden ließ  Norbert Brückl das abgelaufene Jahr  noch einmal Revue passieren. In amüsanter Weise trug Norbert Brückl die von seiner Frau Lydia in Versform gesetzten Höhepunkte der Touren vor.
Bei 47 geführten Touren, die jeweils am Mittwoch und am Samstag von März bis Oktober durchgeführt wurden, haben ca. 1100 Radler teilgenommen. Diese haben ein Pensum zwischen 25 und 60 km an den jeweiligen Nachmittagen bewältigt.
Mit je einem Präsent bedankte sich Margit Haide-Kellerer im Namen der Teilnehmer bei Norbert Brückl und seiner Frau Lydia für den großen Einsatz.
Zur allgemeinen Belustigung trug Anderl Hirschberger noch „De Pinzgara wolltn wallfahrtn geh“ vor.
Der anschließende Lichtbildervortrag mit Bildern von Ludwig Gahbauer und Josef Wittenzellner zeigte noch einmal die Höhepunkte der abgelaufenen Radlersaison.

Text: j.w.
Bilder: Ludwig Gahbauer


Grillfest 2015 

Eine Radltour mit besonderem Programm war am 13. Juni angesagt. Radwanderführer Norbert Brückl hatte zur Tour nach Rinkam geladen. Dort trafen sich über 60 Teilnehmer im Biergarten des Gasthauses Ebner zu einem Grillfest. Steaks mit Kartoffelsalat und Bratwürstl mit Kraut standen zur Auswahl. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Duo "Charmant und Zünftig".

Text u. Bilder: j. w.



Radlergruppe in neuen Händen...

Walter Schwarz (im Bild rechts) gibt die Leitung der Radlergruppe im September 2008 an Norbert Brückl (im Bild links)) ab.
Die Idee zur Gründung einer Radlergruppe wurde am 1. August 1993 im Biergarten des Rainer Kellers westlich von Straubing von sieben Vereinsmitgliedern geboren. Bereits eine Woche später wurde diese Idee eines „Radler-Treffs" mit einem ersten Ausflug unter der Führung von Renate Bollwein in die Tat umgesetzt. In der Folgezeit traf sich die Sektionsgruppe alle 14 Tage zu einer ca. 40-50 km langen Radltour. Am 30. Mai 1998 durfte der Radlertrupp den 50. Radler-Treff feiern. Am 22.08.1998 übernahm Walter Schwarz die Gruppe von Frau Bollwein. Ab der 60. Tour traf man sich jeden Samstag im wöchentlichen Turnus. Zum 15-jährigen Jubiläum im Jahr 2008 kann die Radlergruppe Ende Oktober auf die 377. Tour und ca. 17 000 abgestrampelte Kilometer verweisen.

 
Kalender - Atom Uhr
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü